Ordner/in für die Fahrrad- und Autodemo

Als Ordner/in habt ihr folgende Aufgaben/Auflagen:

  • Die Ordner müssen einen gültigen Personalausweis mit sich führen, der auf Anordnung der Polizei oder der Versammlungsbehörde vorzulegen ist.

  • Die Ordner müssen ehrenamtlich tätig und volljährig sein. Sie dürfen keine Waffen oder sonstigen Gegenstände, die ihrer Art nach zur Verletzung von Personen geeignet sind, mit sich führen.

  • Die Ordner sind durch das Tragen von weißen Armbinden mit der Aufschrift „Ordner“ oder alternativ handelsüblicher Warnwesten (gelb oder orange) versehen mit der schwarzen Aufschrift „Ordner“ auf Front-/Rückenseite kenntlich zu machen. (Wird vom Veranstalter gestellt)

  • Die Ordner dürfen nicht unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen. Sie dürfen keine Funktion als so genannte „Einpeitscher“ ausüben und haben Provokationen (bspw. gegenüber Gegendemonstranten) durch Gesten und Parolen zu unterlassen.

  • Die Ordner sind anzuweisen, gegen Störungen im Versammlungsverlauf in angemessener Weise einzuschreiten und haben insbesondere Sorge dafür zu tragen, dass verfügte Auflagen eingehalten werden.

  • Kommt es zu Verstößen gegen versammlungsrechtliche oder sonstige strafrechtliche Bestimmungen oder zu Ausschreitungen einzelner, unfriedlicher Teilnehmer und können diese Verstöße bzw. Ausschreitungen durch Weisungen des Versammlungsleiters oder der von ihm bestellten Ordner nicht unterbunden werden, so hat der Versammlungsleiter bzw. haben die Ordner unverzüglich die Polizei zu informieren. Sie haben darauf hinzuwirken – soweit rechtlich und tatsächlich möglich -, dass unfriedliche Teilnehmer isoliert werden.

+++++ INFORMATIONEN für die ORDNER/INNEN durch den VERANSTALTER +++++

Treffpunkt für die Ordner/innen ist am Samstag, 15.05.2021 um 08:30 Uhr auf dem Parkplatz der Helfensteinklinik.

  • Voraussetzung ist ein negativer Schnelltest. Antigen-Schnelltests werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Am Besten schon mit negativen Test ankommen!

  • Die Ordner/innen werden über die Auflagen und das Hygienekonzept im Vorfeld durch die Veranstalter informiert.

  • Die Ordner/innen können bei den Korsos mitfahren, sind aber durch Ordner-Binden o.ä. erkennbar! (Wird vom Veranstalter gestellt)

  • Einteilung für die Abschlusskundgebung erfolgt im Vorfeld, bzw. vor Beginn der Veranstaltung

WICHTIGSTE AUFGABEN:

  • Einhaltung des Hygienekonzepts (Abstände, Tragen von Masken, Vermeidung von Gruppenbildung")
  • Der Zugang zu den Toiletten im Bereich der EWS Arena im Rahmen der Abschlusskundgebung ist durch Ordner zu regeln, so dass keinerlei Andrang oder Überfüllungssituation entsteht.

Fragen gerne per E-Mail an [email protected] oder hier als Antwort im Beitrag.